mobil +39 349 0928157 info@laurapolidori.it

HALTEN SIE SICH IN DER TOSKANA AUF ODER BEABSICHTIGEN SIE, IN DIE TOSKANA ZU KOMMEN?

Ein nachhaltiger Tourismus ist ein langsamer Tourismus, der Kontakt mit den Menschen, die hier leben, sucht und der sehr aufmerksam mit der Umwelt umgeht.
Besonders wichtig ist mir auch das Essen.
In Italien kann man das ganze Jahr über einheimische Produkte essen. Wenn Sie eine Ferienwohnung oder die Möglichkeit zu kochen haben, bietet es sich an, mit lokalen Produkten zu kochen.

Aber wo gibt es solche Produkte?
Es ist immer ratsam, einen Bauernhof oder einen landwirtschaftlichen Betrieb zu besuchen.
Das bedeutet, Tradition, Kultur und lokale Produkte kennenzulernen.
Ich kann dabei behilflich sein, die ländliche Toskana kennenzulernen, kann Besichtigungen in kleinen Höfen, die Wein, Öl, Käse produzieren und kann ein Essen organisieren oder eine „Vesper“. Dabei kommt man in Kontakt mit Menschen, die einem das toskanische Landleben von heute näherbringen.

Machen Sie gerne Wanderungen?
Es ist wunderbar, auf wenig frequentierten Wegen durch die toskanische Landschaft zu laufen.
Ich kann außer Wanderkarten auch spezielle Wanderungen anbieten, auf denen es möglich ist, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, zum Essen einzukehren oder, wenn Sie es möchten, kann ich Sie auch begleiten und und Ihnen vom toskanischen Landleben erzählen.
Fast versteckt und nicht unbedingt sichtbar, liegen kleine, vergessene, einmalige Kirchen und Kapellen in einer wunderschönen Landschaft.

Ein Erlebnis ist es, alte romanische Kirchen in der Toskana zu besichtigen, sie sind oft geschlossen, aber immer besonders.
Wenn die Italienische Sprache Ihnen Schwierigkeiten bereitet, können wir auch Deutsch oder Englisch sprechen.

PREISE

Ein Ausflug von 2/3 Std: 80 euro
zusaetzl. Kosten, z.B. fuer Weinproben oder sonstige Verkoestigungen sind direkt am Ort zu begleichen.
Eintrittskarten fuer Museen oder sonstige Veranstaltungen sind nicht enthalten.